10. Mai 2022

Opseo kauft Pflegedienst GtIB

Die Opseo Gruppe hat den außerklinischen Intensivpflegedienst „Gesundheitsteam für Intensivpflege und Beatmung GmbH“ (GtIB) aus dem norddeutschen Itzehoe aufgekauft. „Wir sind sehr glücklich, mit der Opseo Gruppe einen zielgerichteten und fachkompetenten Partner gefunden zu haben, mit welchem wir zusammen die hervorragende Arbeit unseres gesamten Teams nachhaltig stärken und unter Wahrung unserer individuellen Integrität weiter ausbauen können“, sagt Svetlana Ott, Geschäftsführerin des Pflegedienstes GtIB.

„Die Synergiemöglichkeiten passen perfekt“, ergänzt Jürgen Hargarter, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens. „Ein spannendes Jahr liegt vor uns, wir werden uns nun als Teil eines großen Kollektivs den Aufgaben stellen.“ Personalgewinnung und Einführung eines flächendeckenden Tarifvertrages seien nur zwei Bereiche von vielen, zu denen der Pflegedienst jetzt gemeinsam mit der Opseo Gruppe Antworten finden wolle.


Bild: Adobe Stock/Panumas

Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Masernimpfung: Nachweispflicht zum 31. Juli 2022

Nach dem Infektionsschutzgesetz müssen nach 1970 geborene Beschäftigte in ambulanten Pflegediensten, die ambulante Intensivpflege in Einrichtungen, Wohngruppen oder sonstigen gemeinschaftlichen Wohnformen erbringen, eine Impfung gegen Masern bis zum 31. Juli 2022 nachweisen.

jetzt weiterlesen

Themen Specials

Nach oben